Ferien im Heide-Camp Schlaitz

                                     mit Führung am Flughafen Leipzig-Halle und Woliday Wolfen

Termine 2019:

29.07.-02.08.2019

 

Zielgruppe:

Kinder von 8-14 Jahren

 

Preis:

185,00 EUR

 


Leistungen

  • 4 Übernachtungen in Mehrbettzimmern 
  • Vollverpflegung (erste und letzte Ver-sorgungsleistung jeweils Mittagessen)
  • Ganztägig Getränkeversorgung
  • Programm (inkl. Material) mit Spielen, Kreativangeboten, Disco
  • Eintritt, Führung und Kreativangebote im Haus am See
  • Eintritt, Führung und Fahrtkosten zum Flughafen Leipzig-Halle 
  • Besuch des Woliday Wolfen
  • Erfahrene und pädagogisch ausgebildete Betreuer*innen
  • Versicherung

 


Das Heide-Camp befindet sich bei Schlaitz, direkt am schönen  Muldestausee. Das große Gelände mit seinen vielen Möglichkeiten ist der ideale Ausgangspunkt für unser Feriencamp. Die Teilnehmenden wohnen in einfachen, freundlich eingerichteten Bungalows in Mehrbettzimmern.  Die Teilnehmenden werden vor Ort durch unsere Betreuer*innen ganztägig betreut.  Frühstück und Abendessen gibt es als kaltes Buffett. Zum Mittag gibt es warmes Essen. An Ausflugstagen bekommen die Teilnehmenden ein  Lunch-Paket und es gibt abends ein warmes Essen. Die Teilnehmenden werden zudem ganztägig mit Tee und Wasser versorgt.

 

Unser ehrenamtliches Team ist bereits lange vor den Feriencamps mit der Organisation des Programms beschäftigt. Sportliche Turniere, Spiele in der Natur und in der Gruppe sowie Mottoabende, Lagerfeuer und Disco dürfen in einem Feriencamp nicht fehlen.

Außerdem geht es zum großen Badespaß ins Woliday. Die große Rutsche und das Erlebnisbecken mit Wildwasserkanal und Wassersprudel warten schon auf uns.

 

Unser Ausflug führt uns in diesem Jahr in das Leipziger Umland. Zwischen Leipzig und Halle befindet sich der Flughafen Leipzig-Halle, der im Jahr über 2,5 Millionen Menschen in die ganze Welt befördert. Gemeinsam durchlaufen wir den Ablauf eines jeden Fluggastes - vom Check-In über die Sicherheitskontrolle bis hin zur rasanten Fahrt über die Startbahn. Eine Zwischenlandung legen wir auch bei der Flughafenfeuerwehr ein. Fragen und Staunen ausdrücklich erlaubt!